Versorgungsanstalt der deutschen Bühnen: Vor- und Nachteile

Informationsveranstaltung über die neue Versicherungsmöglichkeit für selbstständige freie Theaterkünstler_innen bei der Versorgungsanstalt der deutschen Bühnen (Bayerische Versorgungskammer).

Selbstständige Bühnenkünstler_innen der freien Tanz- und Theaterszene können sich seit 01. Januar 2017 bei der Versorgungsanstalt der deutschen Bühnen versichern und damit Anspruch auf ein Altersruhegeld, ein Ruhegeld wegen Berufs oder Erwerbsunfähigkeit sowie Anspruch auf Hinterbliebenenversorgung erwerben.

Sonja Laaser und Alexander Schwarz informieren über Antragsmodalitäten und Vor- und Nachteile dieser Versicherungsmöglichkeit.

Anmeldung: laaser.kultur@gmail.com
28. Februar 2017 von 12-14 Uhr
Ballhaus Ost, Pappelallee 15, 10437 Berlin

www.pap-berlin.de/